Erster Teil des neuen H0 Projekts

Am 5., 6. und 13. Dezember fand unsere diesjährige Ausstellung in unseren Clubräumen statt. Einige N-Module und 2 Ausstellungsanlagen präsentierten wir unseren Gästen. Bei der Ausstellung wurde ebenso der erste Teil des H0 Gleichstrom Projekts mit dem bereits fahrbereiten Bahnhof Schömberg gezeigt. Der fast original getreue Nachbau von Rottweil war derweil nur als stand Modell zu sehen.

Ausstellung in Freudenstadt

Dieses Wochenende waren wir bei der Ausstellung der Eisenbahnfreunde Freudenstadt mit einer kleinen Spur-N Anlage Vertreten.


Ebenso waren einige von uns bei der Modell Süd in Stuttgart um beim N Club International mitzuhelfen. Hier ein paar Bilder vom Ausstellerabend.

Die Ruhe vor dem Sturm

Am letzten Adventswochenende öffnete der Herrenberger Modelleisenbahnclub die Pforten seines Vereinsraumes in Herrenberg in der Hindenburgstraße 15. Im dortigen Untergeschoss unter dem Reisecafe Ratz-Fatz hat der Verein ein Modularrangement in H0 und N für alle Interessierten aufgebaut. Dabei fuhren moderne Nahverkehrstriebwagen auf dem Nebenbahnarrangement in Spur N, während alte Dampfloks und Nostalgiezüge auf der zweigleisigen Strecke in Spur H0 unterwegs waren. Oft im Mittelpunkt war dabei auch der offene Abstellbahnhof in H0, welcher aus (fast) allen Arten jemals von Märklin hergestellten H0-Gleisen besteht und damit schon eine historische Geschichte erzählt. Für Kinder war die neue Spielanlage der Mittelpunkt, mit Kinder-ICE und Holzbahn konnte dort gespielt werden. Über 450 große und kleine Besucher waren dabei zu Gast beim MEC Herrenberg, oft verbunden mit einem Besuch beim Weihnachtsmarkt.
Eine kleine Galerie von der Ausstellung am Samstag bevor die Besucher unser Clubheim besetzten.

Kleine Ausstellung in der Weihnachtszeit

Kaum ist die 4-tägige Teilnahme des Vereins auf der Modellbau Süd in der
Messe Stuttgart vorbei, planen die Mitglieder schon die nächsten Aktivitäten. In dem Vereinsraum im Untergeschoss der Herrenberger Hindenburgstrasse 15 wird der Verein am 6. und 7. Dezember eine kleine Modellbahnausstellung in der Baugröße H0 und N den Besuchern zeigen. Jeweils von 11.00 bis 18.00 Uhr können dabei Interessierte einen Besuch beim Verein mit einem Besuch des zeitgleich stattfindenden Herrenberger Weihnachtsmarkt verbinden. Für Besucher, welche den Trubel nicht so mögen oder terminlich verhindert sind, zeigt der Verein nochmals dasselbe am Sonntag, 14.
Dezember zu denselben Öffnungszeiten.

Wer noch mehr Modellbahn erleben möchte, hat am 10. und 11. Januar 2015 in der Stadt- und Mehrzweckhalle die Gelegenheit bei der vierten großen Modellbahnausstellung des Modelleisenbahnclubs sehr viel zu sehen und zu bestaunen. Bei dieser nur alle 2 Jahre stattfindenden Ausstellung werden wieder viele Freunde der Herrenberger anwesend sein und Ihre Anlagen stolz zeigen.